Wikingerblut - Kirschmet

Wikingerblut - Kirschmet: Kaufen & Rezept - das musst du über den Drachenblut Met wissen

Aktualisiert am: 11. Februar 2019 | | Werbelinks sind mit * gekennzeichnet


Wikingerblut
Unter dem martialischen Namen „Wikingerblut“ oder „Drachenblut“ erobert Kirschmet die Herzen von Met-Trinkern und Liebhabern der nordisch-germanischen Wikinger-Kultur der. Doch auch für Genießer, die nichts mit der nordischen Mythologie zu tun haben, ist der Met aus Honig und Kirschen ein leckeres Getränk für jeden Anlass. Kirschmet gehört zur Met-Sorte „Melomel“: Melomel bezeichnet Honigwein, der zusätzlich mit Früchten wie Kirschen, Roter Johannisbeere, Trauben und anderen Beeren angesetzt wird. Im Beitrag findest du alle Informationen wie der Honigwein mit Kirschsaft eigentlich schmeckt, wie du ihn selbst herstellen kannst und wo es den Wein zu kaufen gibt. Zum Schluss klären wir die wichtigste Frage: Kirschmet am besten heiß oder kalt trinken?

Wikingerblut – so schmeckt das „Drachenblut“

So mystisch und gefährlich die Namen des Getränks auch anmuten mag, Wikingerblut schmeckt fruchtig-mild und richtig aromatisch nach Kirsche und Honig. Originaler Honigwein besitzt häufig einen trockenen Nachhall. Wird er aber mit Kirschsaft gemischt, so mildert der fruchtige Saft den Geschmack ab und verleiht dem Met eine ganz natürliche Süße. Das Drachenblut schmeckt daher süffig und lieblich. Zudem sorgt der Saft der Kirschen für einen richtigen “Blut” Look. Der Alkoholgehalt verringert sich auf durchschnittlich 6% vol. Alkohol. Einfach ideal, wenn du Met trinken aber auf einen hohen Alkoholgehalt verzichten möchten.

Das Wikingerblut Rezept

Um Wikingerblut selber herzustellen, benötigst du grundlegende Zutaten und einige Utensilien, die du teilweise bereits in der Küche hast und gegebenenfalls zukaufen musst. Damit du schnell zum Erfolg – und somit zum selbstgemachten Kirschmet kommst – haben wir ein einfaches Rezept für dich. Je mehr Erfahrung du hast, umso professioneller und hochwertiger sollte auch dein Equipment sein. Für den Anfang benötigst du allerdings nur folgende Zutaten:

  • 3 Kilogramm Blütenhonig
  • 6 Liter Wasser
  • 0,5 Liter naturtrüben Apfelsaft
  • 4 Gramm Hefenährsalz
  • 1 Flasche Reinzuchthefe
  • circa 1 Gramm Kaliumpyrosulfit (um die Gärung zu stoppen)
  • je nach Wunsch (aber mindestens) 2 Kg Sauerkirschen (frisch und entsteint oder gefroren)

Wikingerblut selber machen – die Utensilien

Die meisten Utensilien wirst du bereits zu Hause haben. Unverzichtbar ist ein Gärballon oder Gäreimer, der mindestens zehn Liter fassen sollte. Ideal ist ein Gärballon aus Glas. Wesentlich günstiger bekommst du einen aus Plastik. Zum Gärballon gehört ein Gärverschluss (Stopfen) und ein Gärröhrchen, das du später mit Wasser füllst. So verschließt du den Ballon luftdicht und das Gärgas kann entweichen. Zu guter Letzt sind ein Lebensmittelschlauch sowie Flaschen und Korken zum Abfüllen nötig.

Das Drachenblut-Met ansetzen

Löse den Honig im Wasser auf und erhitze das Honigwasser auf ca. 50 bis 60 °C. Dann kühlst du das Getränk auf ca. 40 °C ab und fügst Hefenährsalz und Reinzuchthefe bei. Schütte das Gemisch nun in den Gärballon und füge die frischen Sauerkirschen zu. Alternativ funktioniert auch Kirschsaft. Verschließe den Gärballon mit dem Stopfen und fülle das Röhrchen zur Hälfte mit Wasser – der Ansatz für den Kirschmet ist fertig. Lagere den Gärballon an einem dunklen und warmen Ort. Die Temperatur sollte ca. zwischen 20 und 25 °C liegen.

Wikingerblut kaufen – wenn die Gärung länger dauert

Da der gesamte Gärprozess bis zu drei Wochen dauern und die Lagerung des Wikingerblut nochmals mehrere Wochen (idealerweise mindestens zehn Wochen) in Anspruch nehmen kann, kannst du dir in der Zwischenzeit einfach Wikingerblut kaufen. Den Kirschmet bekommst du mittlerweile in gut sortierten Spirituosenläden für Weine und Bier oder auch in Supermärkten. Die besten Angebote und größte Vielfalt wirst du aber in Onlineshops finden. Achte beim Kaufen darauf, das keine künstlichen Zusatzstoffe im Wikingerblut enthalten sind und es möglichst ein reines Naturprodukt ist. So genießt du einen hochwertigen und handwerklich sauber hergestellten Met, der zudem auch lecker ist.

Kirschmet – heiß oder kalt trinken?

Bei dieser Frage scheiden sich die Geister: Originalen Met, der nur aus Honig hergestellt wird, trinken die meisten (so wie auch die echten Wikinger)  kalt – wie einen Weißwein. Doch besonders Melomel, also Met mit Früchten, wird auch sehr gerne heiß getrunken. Wichtig ist dabei, dass du den Kirschmet beim Erhitzen nicht kochen lässt – sonst verfliegt der Alkohol. Wenn du ihn richtig authentisch wie eiN Wikinger trinken möchtest, dann besorge dir noch Trinkhörner und Trinkhornhalter, die du auch online noch schnell fürs nächste Wikingergelage bestellen kannst. Alternativ schmeckt der Met auch super aus einem Keramik- oder Tonbecher. Häufig werden diese auch in einem Met-Set mit einer oder zwei Flaschen Met angeboten.

Quellen:
  1. https://www.bienenundnatur.de/wp-content/uploads/2013/09/Met-selbst-zubereiten.pdf
  2. https://www.waz.de/staedte/essen/ost/honigwein-mit-chili-heisst-unter-kennern-drachenblut-id209860367.html
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Wissenschaftlich belegt: So wirksam ist Manuka Honig

Du suchst ein starkes Naturheilmittel, das auch wirklich hilft? Studien belegen, was Manuka Honig alles kann – Du wirst überrascht sein!

Thymianhonig - der beste Honig der Welt?

Wem der ewig gleiche Geschmack vom Blütenhonig aus dem Supermarkt zu öde wird, der sollte mal die würzige Süße aus Kreta, oder der Provence versuchen! Nur der Thymianhonig verbindet die mediterrane Würze mit dem goldigen Lieblings-Süßungsmittel der Deutschen!

Gesund und natürlich? So nutzt du Honig als Heilmittel!

Seit Jahrtausenden verwenden Menschen Honig als wirkungsvolles Heilmittel – und das zurecht. Deshalb darf er in deiner Hausapotheke nicht fehlen!

Bärenjäger – der Honiglikör im Test

Wir haben für dich den beliebtesten Bärenjäger unter die Geschmacks-Lupe genommen: Hier bekommst du alle Infos und tolle Rezepte zum selber machen.

Honig mit halluzinogener Wirkung

Honig mit halluzinogener Wirkung - alle Informationen zu einem ganz besonderen Honig!