Wabenhonig & Honigwabe

Wabenhonig & Honigwabe: Eine gesunde Delikatesse: Die ursprünglichste Art, Honig zu genießen



Wabenhonig in Korb auf Tisch
Die ursprünglichste und natürlichste Art, Honig zu genießen, ist Wabenhonig. Statt ihn zu schleudern und in Gläser abzufüllen, bieten Imker ihn so an, wie die Bienen ihn geschaffen haben: Direkt in den Waben.
Dieser Honig ist eine Delikatesse. Denn er ist vollkommen gereift und zeichnet sich durch seinen einzigartigen Geschmack aus. Die ungewöhnliche Darreichungsform ist dabei Teil des Vergnügens: Er wird aus der Wabe gedrückt oder das Wachs wie ein Bonbon gekaut.
Nicht zuletzt ist Honig in Maßen sehr gesund. Eine gefüllte Honigwabe macht sich also nicht nur gut als besonderes Geschenk, sondern auch in der Hausapotheke.
 
Vergleichs-Sieger
Bio Robinien-Honig mit Wabe von Matchatto - 250g Wabenhonig in Premium Qualität aus einer Honigsorte, Berliner Bio-Imkerei | flüssig, mild lieblich und fruchtig. (DE-ÖKO-070)

Bio Robinien-Honig mit Wabe von Matchatto - 250g Wabenhonig in Premium Qualität aus einer Honigsorte, Berliner Bio-Imkerei | flüssig, mild lieblich und fruchtig. (DE-ÖKO-070)*

Preis-Leistungs-Sieger
ImkerPur® Wabenstück in hocharomatischem Akazien-Honig (Jahrgang 2018), 2er-Set, jeweils 400 g (gesamt 800g), in hochwertiger, lebensmittelechter Frische-Box

ImkerPur® Wabenstück in hocharomatischem Akazien-Honig (Jahrgang 2018), 2er-Set, jeweils 400 g (gesamt 800g), in hochwertiger, lebensmittelechter Frische-Box*

Lavendel-Honigwabe | Honig von Hompass | Imker-Bienenhonig-Honig für gesundes Leben| Honigwabe| Wabenstück (200 Gramm)

Lavendel-Honigwabe | Honig von Hompass | Imker-Bienenhonig-Honig für gesundes Leben| Honigwabe| Wabenstück (200 Gramm)*

Hilltop Honey Cut Comb Honey Slab 400 g (order 12 for trade outer)

Hilltop Honey Cut Comb Honey Slab 400 g (order 12 for trade outer)*

Bienen Natur Wabenhonig Waben Honig aus der Türkei 400g - Petekli Bal

Bienen Natur Wabenhonig Waben Honig aus der Türkei 400g - Petekli Bal*

Unsere Bewertung 1,2 1,4 1,5 1,7 1,9
Bewertung bei Amazon
Amazonbewertung von Bio Robinien-Honig mit Wabe von Matchatto - 250g Wabenhonig in Premium Qualität aus einer Honigsorte, Berliner Bio-Imkerei | flüssig, mild lieblich und fruchtig. (DE-ÖKO-070)
Amazonbewertung von ImkerPur® Wabenstück in hocharomatischem Akazien-Honig (Jahrgang 2018), 2er-Set, jeweils 400 g (gesamt 800g), in hochwertiger, lebensmittelechter Frische-Box
Amazonbewertung von Lavendel-Honigwabe | Honig von Hompass | Imker-Bienenhonig-Honig für gesundes Leben| Honigwabe| Wabenstück (200 Gramm)
Amazonbewertung von Hilltop Honey Cut Comb Honey Slab 400 g (order 12 for trade outer)
Amazonbewertung von Bienen Natur Wabenhonig Waben Honig aus der Türkei 400g - Petekli Bal
Produktdetails bei Amazon ansehen Details* Details* Details* Details* Details*
Bewertungen bei Amazon lesen Bewertungen* Bewertungen* Bewertungen* Bewertungen* Bewertungen*
Qualität Premium Robinien Bio-Honig aus Berlin mit lieblichem Aroma Naturbelassener Wabenhonig von ImkerPur Besonderer Lavendel-Honig mit Wabenstück. Roher Akazienhonig direkt aus dem Bienenstock Roher Wabenhonig aus der unberührten türkischen Natur
Herkunft Deutschland Nicht Eu-Land Bulgarien Ungarn Türkei
Verpackungsgröße 250g 2x400g 200g 400g 400g
Bio ja
Preisvergleich Zu Amazon* Zu Amazon* Zu Amazon* Zu Amazon* Zu Amazon*
Unser Testergebnis stützt sich auf Analyse bzw. den Vergleich von recherchierten Informationen verschiedenster Quellen. Wir führen keine echten Produkttests durch. Wir erhalten keine Vergütung von Produzenten einzelner Produkte und führen einen objektiven und neutralen Vergleich durch.
Scroll-Icon für Produkttest

Honigwabe und Wabenhonig – Was genau ist das?

Bio Robinien-Honig mit Wabe von Matchatto - 250g Wabenhonig in Premium Qualität aus einer Honigsorte, Berliner Bio-Imkerei | flüssig, mild lieblich und fruchtig. (DE-ÖKO-070)
Der sortenreine Berliner Bio-Robinienhonig* kommt direkt aus deutschen Bienenstöcken.
Die Deutsche Honigverordnung hat dafür eine klare Definition: „von Bienen in den gedeckelten, brutfreien Zellen der von ihnen frisch gebauten Honigwaben oder in Honigwaben aus feinen, ausschließlich aus Bienenwachs hergestellten gewaffelten Wachsblättern gespeicherter Honig, der in ganzen oder geteilten Waben gehandelt wird“. [1]
Ganz einfach gesagt ist Wabenhonig also Honig, der direkt in den Waben verkauft wird, statt geschleudert und in Gläser gefüllt zu werden. Die Waben sind natürlich recht klebrig und zerbrechlich und werden deshalb in Gläsern oder Plastikverpackungen angeboten. Da der Honig in den Waben verbleibt, ist es ausgeschlossen, dass er mit anderen Honigsorten vermischt wird. So bleibt ein ganz unverfälschter Genuss.
Wabenhonig ist also eine Beschreibung, wie der Honig geerntet und verkauft wird, und nicht auf eine bestimmte Nektarsorte beschränkt. Denn im Prinzip kann jeder Wald- oder Blütenhonig als Wabenhonig verkauft werden. Tatsächlich werden besonders oft Sortenhonige wie Akazienhonig auf diese Weise angeboten, da gerade diese Honige sich durch ihre Sortenreinheit auszeichnen.

Der Unterschied zu anderen Honigsorten

Der Unterschied zwischen Wabenhonig und geschleudertem Honig reicht aber noch deutlich weiter. Und das liegt nicht nur an den enthaltenen Pollen, die den Geschmack weiter verfeinern. Denn Wabenhonig ist komplett reif und wurde von den Honigbienen selbst als solcher markiert: Wenn sie merken, dass der Honig in einer Wabenzelle fertig ist, verschließen sie diese mit einem Wachsdeckel. Der Imker sieht also sofort, ob er die Honigwaben ernten kann oder nicht. Und wer wüsste besser als die Bienen selbst, wann ihr Honig reif ist?
Für geschleuderten Honig gilt, dass im Frühjahr nur mindestens 50% der Wabenzellen einen Deckel tragen müssen und der Honig laut Deutscher Honigverordnung nicht mehr als 20% Wasser enthalten darf. Imker können den Wassergehalt des Honigs mit einem Refraktometer messen.

Und was ist Scheibenhonig?

Auch beim Scheibenhonig handelt es sich um nicht verarbeiteten Honig, der in der Bienenwabe angeboten wird. Laut Honigverordnung kann der Begriff synonym zur Bezeichnung Wabenhonig verwendet werden.
Bei Wikipedia hingegen wird in einem kleinen Detail unterschieden: Bei Scheibenhonig sind die Bienenwaben vollständig von den Bienen gebaut. Beim Wabenhonig hingegen stammt die Mittelwand der Waben nicht von ihnen selbst, sondern ist eine gepresste Wachsplatte, welche der Imker in Holzrahmen gespannt in die Kästen einbringt. In beiden Fällen handelt es sich aber um Honig, der in den Waben verkauft wird, in denen die Bienen ihn lagern.

Sind Honigwaben gesund?

Honig ist, in Maßen genossen, ein sehr gesundes Lebensmittel. Er lindert Husten und Halsschmerzen, hilft bei Verdauungsproblemen und unterstützt die Heilung von Hautproblemen und kleineren Verletzungen. Sogar die WHO empfiehlt den Einsatz von Honig bei Husten. [29
Dieser Honig direkt aus der Honigwabe bringt darüber hinaus aber noch eine Reihe weiterer Vorteile mit sich. Denn nicht nur der Honig enthält wertvolle Inhaltsstoffe, sondern auch das Wachs. Denn in diesem stecken Enzyme und Fermente, die durch Kauen freigesetzt werden. Auch Propolis ist in den Waben enthalten. Dieses Kittharz der Bienen wirkt wie ein natürliches Antibiotikum und hilft dir so, wenn eine Erkältung im Anmarsch ist.
Ein weiterer Vorteil ist, dass du Wabenhonig lange kauen kannst. Auf diese Weise ist er ein natürliches Halsbonbons bei Halsschmerzen: Statt dich konzentrieren zu müssen, einen Löffel Honig nicht gleich herunterzuschlucken sondern langsam auf der Zunge zergehen zu lassen, kannst du auf dem Wabenstück kauen.
Weniger geeignet ist Wabenhonig, um im Tee gelöst zu werden. Durch die Temperatur des Tees wird das Wachs weich, und durch das Rühren kann die Honigwabe zerbrechen. Zwar sind die Wachsstückchen nicht schädlich, wenn du sie trinkst, aber nicht jedermanns Sache.

Honig mit Wabe bei Heuschnupfen

Wenn du unter Heuschnupfen leidest, können dir Bienenwaben helfen, die Symptome zu lindern oder ganz zu bekämpfen und dir das Leben so sehr erleichtern. Da Heuschnupfen eine falsche Reaktion deines Immunsystems auf Pollen ist, kannst du es mit den in der Honigwabe enthaltenen Pollen sensibilisieren und vorbereiten.
Fange dafür einen Monat, ehe dein Heuschnupfen wieder zuschlägt, an, täglich ein Stück Bienenwabe zu kauen. Achte dabei auf die Reaktion deines Körpers: Wenn sich Anzeichen für Heuschnupfen einstellen, kann es sein, dass du sehr empfindlich auf den Wabenhonig reagierst. Grundsätzlich gilt: Höre auf deinen Körper. Wenn alle Anzeichen auf eine schlechte Verträglichkeit stehen oder du sogar wissentlich Allergien auf Honig hast lass lieber die Finger davon.

Wer sollte keinen Wabenhonig essen?

Kinder unter einem Jahr sollten generell keinen Honig essen. Denn Bienenhonig als naturbelassenes Produkt kann in seltenen Fällen das Bakterium Clostridium botulinum enthalten. Kleinkinder haben noch keine fertig ausgebildete Darmflora, so dass es zu einer schweren Lebensmittelvergiftung – dem Säuglingsbotulismus – kommen kann.

Wie soll man die Honigwaben essen?

Lavendel-Honigwabe | Honig von Hompass | Imker-Bienenhonig-Honig für gesundes Leben| Honigwabe| Wabenstück (200 Gramm)
Wahre Honigkenner schwören darauf die Waben mitzuessen. Eine besondere Spezialität: Lavendel-Wabenhonig*
Sind die Waben entdeckelt, kommst du ganz leicht an deinen Honig. Dann fließt er schon von selbst heraus und du kannst ihn ganz einfach mit einem Löffel aufnehmen und auf deinem Brot verteilen. Allerdings kommt man so nicht an den ganzen Honig heran.
Viele Honigkenner schwören darauf, die Bienenwabe einfach zu kauen, bis sie keinen Honig mehr enthält. Das ist allerdings nicht jedermanns Sache, denn dabei bleibt eine spürbare dünne Wachsschicht auf den Zähnen zurück. Diese ist nicht schädlich, fühlt sich aber ungewohnt an. Wenn du diese Wachsschicht nicht magst, musst du trotzdem nicht auf Wabenhonig verzichten. Du kannst ihn mit der Zunge zerdrücken und den Honig herauslutschen, ohne darauf zu kauen.

Kann man wirklich das Wachs in Bienenwaben essen?

Du musst dir keine Sorgen machen, wenn du versehentlich Bienenwachs isst. Es gilt als unbedenklich; insbesondere das unbehandelte Wachs aus den Bienenwaben. Allerdings hat es keinen wirklichen Nährwert und wird unverdaut wieder ausgeschieden.
Das Wachs musst du also nicht ausspucken, wenn du Honigwaben isst. Stattdessen kannst du es auch einfach runterschlucken.

Honigwabe kaufen oder doch selbst herstellen?

Leider kannst du diese Delikatesse nicht selbst herstellen, wenn du kein Imker bist. Zwar gibt es für den Imkereibedarf Wachsplatten mit vorgeprägten Bienenwaben zu kaufen, aber diese in ein Glas Honig zu legen, reicht natürlich nicht aus, um Wabenhonig zu erhalten.
Wenn du in deiner Bekanntschaft einen Imker hast, ist er ein guter Ansprechpartner. Frage ihn, ob er dir von der nächsten Honigernte eine Honigwabe übriglassen kann. Vielleicht kennt er auch andere lokale Imker, von denen du Wabenhonig beziehen kannst. Bist du allerdings auf der Suche nach einem bestimmten Sortenhonig in der Wabe, wirst du eher in Onlineshops fündig. Hier findest du auch weitere interessante Informationen über besondere Honigsorten, die du vielleicht einmal probieren möchtest.

Für Imker: Spezielle Wabenhonig-Rähmen

Dass Honigwaben als Delikatesse immer beliebter werden, sieht man auch daran, dass es bereits spezielle Rähmchen für sie im Handel gibt. Diese sind so groß, dass die gewonnenen Honigwaben genau die richtige Größe für den Verkauf haben. So muss keine große Wabe in Stücke geschnitten werden.
Diese Rähmchen haben eine Mittelwand mit vorgestanzten Wabenmuster, auf dass die Bienen ihre Waben bauen. Es gibt verschiedene Sorten, die je nach Bauart in vorhandene Bienenstöcke eingesetzt werden können. Dies ist relativ leicht, da die meisten Bienenkästen heutzutage Holzrahmen haben, in welche die Bienen ihre Waben bauen. Die Imker können diese Holzrahmen bei der Honigernte leicht entfernen.

Bienenwaben kaufen

Bio Robinien-Honig mit Wabe von Matchatto - 250g Wabenhonig in Premium Qualität aus einer Honigsorte, Berliner Bio-Imkerei | flüssig, mild lieblich und fruchtig. (DE-ÖKO-070)
Für Genuss mit gutem Gewissen empfehlen wir dir den deutschen Bio-Robinienhonig aus Berlin*.
Honigkauf und damit auch der Kauf von Wabenhonig ist eine Vertrauenssache. Um wirklich ein hochwertiges Produkt zu erhalten, lies beim Kauf in Onlineshops die Bewertungen anderer Käufer durch und achte unbedingt auf Bioqualität. Schließlich möchtest du keinen Honig essen, der zwar noch in der Wabe, aber mit Schadstoffen belastet ist.
Zwar entfällt für den Imker beim Verkauf von Wabenhonig der Aufwand des Schleuderns, allerdings muss er auch warten, bis alle Waben gedeckelt sind. Dies zeigt sich im Preis von Honigwaben, die preislich je nach Honigsorte bei 15-20€ pro 500g liegen. Große Plattformen wie Amazon bieten dir hier die Möglichkeit, Preise zu vergleichen und von den Erfahrungen anderer Käufer zu profitieren. Gerade diese Informationen helfen dir, das beste Angebot für dich zu finden.
Etwas günstiger ist Honig im Glas, in dem ein großes Stück Honigwabe liegt. Allerdings kannst du hier davon ausgehen, dass die Honigwabe in geschleuderten Honig gelegt wurde, du also nicht nur reinen Wabenhonig kaufst.

Quellen:
[1] https://www.gesetze-im-internet.de/honigv_2004/BJNR009200004.html
[2] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3718232/

War dieser Artikel hilfreich?

Hier kannst du ihn bewerten:
10 Bewertungen , Durschnitt: 4,20 von 5
Dieser Artikel wurde von Frauke Bitomsky und der bienengold.net Redaktion verfasst. Unsere Autorinnen und Autoren recherchieren gewissenhaft und erstellen umfangreiche und verständlich aufbereitete Fachartikel zu den jeweiligen Themen.
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Gesund und natürlich? So nutzt du Honig als Heilmittel!

Seit Jahrtausenden verwenden Menschen Honig als wirkungsvolles Heilmittel – und das zurecht. Deshalb darf er in deiner Hausapotheke nicht fehlen!

Buchweizenhonig - Kaufen, Wirkung & Eigenschaften

Wenn man den Begriff Buchweizenhonig hört, dann muss man sich eines gleich zu Beginn ins Gewissen rufen - Honig, ist nicht gleich Honig. Das “Buchweizen-” bei diesem Sorten-Begriff, kennzeichnet nicht etwa nur die Pflanze, welche die Bienen anfliegen, auch der Honig ist etwas Besonderes

Lindenblütenhonig - Wirkung, Anwendung & Eigenschaften

Ein Baum, zwei Honigsorten? Lindenhonig ist etwas Besonderes!
Du willst eine Erkältung auf natürlichem Wege behandeln oder einfach einen ganz besonderen Honig genießen? Dann ist Lindenhonig genau die richtige Sorte für dich!

Akazienhonig - alles Wissenswertes zum Kauf, Wirkung und Vergleich

Süß und lieblich. Der Akazienhonig vereint alle Eigenschaften die wir an Honig mögen. Doch was hat es mit der falschen Akazie auf sich? Und ist Honig aus Deutschland immer die beste Wahl?

Honig & Bio-Honig - das solltest Du über Bienenhonig wissen

Honig & Bio-Honig - das solltest Du über Bienenhonig wissen