Honigbier

Met Bier kaufen, Rezept & Selber Brauen - Alle Infos in diesem Artikel

Aktualisiert am: 03. Januar 2019 | | Werbelinks sind mit * gekennzeichnet


Honigbier
Was Honigbier nicht alles kann! Man kann mit ihm Brände löschen und einen viralen Hit im Internet landen. Oder es einfach trinken und als „Hausmittel“ gegen eine aufkommende Erkältungen verwenden – wenn es denn stimmt! Angefangen bei den frühen Germanen über das Mittelalter bis in die heutige Zeit findet Honigbier immer wieder den Weg in die Geschichte, und das auf die unterschiedlichste Art und Weise. So vielseitig das, mit Honig gebraute, Bier ist, so vielseitig sind seine Varianten. Wir führen dich bis zu den Anfängen des Metbiers und zeigen dir, wie du ganz einfach den Trunk selbst herstellst. Zudem entzaubern wir einen Mythos und erklären, wie Barack Obama das süße Bier wieder beliebt machte.

Honigbier – Herkunft und Legenden

Honigbier war bereits den Germanen bekannt, die das Gebräu gerne aus einem Trinkhorn zu sich nahmen. Das Getränk ist also wesentlich älter als seine Verwandten aus Hopfen oder Wein. Die Germanen fügten ihrem Bier Honig bei, um es länger haltbar zu machen. Heute gilt Honigbier eher als Biermischgetränk, da der Honig nicht mehr beim eigentliche Brauprozess hinzugefügt wird. Heutzutage wird fertiges Bier vielmehr mit Honig angereichert und dadurch „versüßt“. Eine besondere Beziehung zu Honigbier hat die sächsische Stadt Meißen: Dort wurde das Gebräu 1015 erstmals urkundlich erwähnt, nachdem die Burg Meißen bei einem Großbrand mit Honigbier gelöscht wurde. Aus Mangel an Wasser griffen die Burgfrauen kurzerhand zum Bier, um die, noch heute existierende, Albrechtsburg zu retten.

So wird Honigbier hergestellt

Es gibt zwei Arten, Honigbier zu brauen: Die einfachste ist jene, für die man lediglich zwei Zutaten benötigt: ein fertig gebrautes Bier und frischen Honig. Das Bier wird stark erhitzt (jedoch nicht gekocht) und der Honig langsam darin aufgelöst. Diese Version ist sehr süß und besitzt einen intensiven Honig-Geschmack. Die Prozedur ähnelt der von Honiglikör (Bärenfang), bei welchem hochprozentiger Alkohol mit Honig und Gewürzen vermischt wird.

Etwas aufwendiger und komplizierter ist es, den Honig während des Brauprozess' hinzuzufügen. Die Braumeister fügen dem Jungbier Honig bei, wodurch dieser während der fortschreitenden Gärung mitvergärt und der Zucker in Alkohol umgewandelt wird. Diese Art Metbier ist weitaus milder im Geschmack und besitzt einen eher typischen Bier-Charakter. Dank des, etwas höheren, Zuckergehalts ist das Honigbier lange haltbar, da der Honig die natürlichen Konservierungsstoffe der Bienen enthält.

Honigbier kaufen

Honigbier findest du in Feinkostläden, in gut sortierten Spirituosenläden und natürlich in Onlineshops. Dort wartet eine vielfältige Produktpalette auf dich. Viele Hersteller und Brauereien beziehen sich bei der Namensgebung auf die nordisch-germanische Kultur, wodurch Namen wie „Wikingerblut“ oder „Odinbräu“, benannt nach dem Göttervater Odin, geläufig sind. Hin und wieder wirst du Bezeichnungen wie „Mede“ auf den Flaschen lesen – eine Anspielung auf den Honigwein Met. Zu den bekanntesten Brauereien, die Honigbier brauen, gehören Torfkopp aus Mecklenburg-Vorpommern und die Schlossbrauerei Fürstlich Drehna aus Brandenburg. Der Alkoholgehalt schwankt bei dem ein oder anderen Artikel zwischen 4,9% vol und 8% vol. In Regel befinden sich fast alle Honigbiere in diesem Rahmen. Üblich sind Abfüllungen von 0,5 Liter Flaschen.

Honig & Bier – welche Sorten sind die besten?

Wenn du selbst Honigbier brauen möchtest, wirst du dich vor allem mit einer Frage auseinandersetzen: Wie soll es schmecken? Maßgeblich ist dann die Wahl der richtigen Zutaten. Magst du es richtig süß und cremig, dann wählst du am besten dunkles, eher malziges Bier mit wenig Bittere und geringer Rezenz. Aber auch Pilsner und Weizen funktionieren, gerade, wenn du es frischer magst. Fängst du erst an, Honigbier selber herzustellen, dann wähle ein ausgewogenes Bier mit einem guten Malz-Bittere-Verhältnis. Beim Honig solltest du vorsichtiger sein: Blütenhonig gilt als besonders mild und besitzt feine florale Aromen. Waldblütenhönig ist herb und tendiert dazu, schnell bitter zu werden, sobald er erhitzt wird. Daher ist es ratsam, dich im Vorhinein über die verschiedenen Honigsorten zu informieren.

Honigbier selber brauen - so klappt das eigene Metbier

Etwas für Fortgeschrittene: Das Honigbier selber zu brauen, bedeutet, dass du dein Bier selber ansetzt und den Honig während des Gärvorgangs zum Inhalt zufügst. Das erfordert einiges an Brauerei-Know-how. Eines der wohl berühmtesten Rezepte lieferte das Weiße Haus: Im Jahr 2012 erwarb der ehemalige US-amerikanische Präsident Barack Obama ein Selbstbrau-Anlage. Über die sozialen Medien teile Obama mit, das von vielen Usern und einer Petition geforderte Rezept des „White House Honey Ale“ zu veröffentlichen. Der im Rezept verwendete Honig stammt sogar vom eigenen Bienenstock des Weißen Hauses.

Warmes Bier mit Honig – das Honigbier Rezept bei Erkältungen

Nur ein Mythos? Oder ist tatsächlich etwas dran, dass warmes Bier mit Honig bei Erkältungen helfen kann? Warme Milch mit Honig lindert bekannterweise Halskratzen. Doch ist das beim Bier genau so? Generell helfen heiße Getränke bei Erkältungen oder grippalen Infekten. Aufgrund des Alkohols macht erwärmtes Bier müde und unterstützt so viele Menschen beim Einschlafen. Zudem haben die Bitterstoffe des Hopfens eine beruhigende Wirkung. Kein Wunder also, dass viele darauf schwören. Doch mehr als ein Hausmittel ist es dennoch nicht. Medizinisch ist keine direkte Wirkung des warmen Biers auf die Genesung belegt.

Das Rezept dafür ist spielend einfach nachzukochen: Erhitze das Bier leicht in einem Topf, ohne es zum Kochen zu bringen. Ist die Temperatur zu hoch, sinkt der Alkoholgehalt. Füge dann nach Bedarf etwas Honig bei und löse ihn unter gleichmäßigem Rühren auf. Die natürliche Süße mildert den strengen, herben Geschmack des warmen Biers schließlich ab.

Quellen:
  1. https://www.daserste.de/unterhaltung/quiz-show/2012-das-quiz/specials/barack-obama-rezept-honigbier-100.html
  2. https://www.xn--schsische-v2a.de/das-gebraeu-das-meissen-rettete-3193164.html
  3. https://obamawhitehouse.archives.gov/blog/2012/09/01/ale-chief-white-house-beer-recipe
  4. https://www.zeit.de/2014/49/hausmittel-warmes-bier-erkaeltung-stimmts
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Honigschnaps – das flüssige Gold mit Schuss

Wie aus Blütenhonig, Wodka und ein paar Gewürzen ein leckerer Likör und noch leckere Rezepte mit ihm entstehen, erfährst du im Artikel.

Propolis Bonbons – Wahre Wunder bei Erkältungskrankheiten

Propolis Bonbons – Wahre Wunder bei Erkältungskrankheiten - Propolis Bonbons können bei Erkältungskrankheiten wahre Wunder wirken. Die Inhaltsstoffe legen sich wie ein Schutzfilm auf die angegriffenen Schleimhäute und lindern so deine Halsschmerzen.

Wachs schmelzen leicht gemacht

Diese Methoden zum Wachsschmelzen gibt es
Wachsreste zu schmelzen ist eine mühsame Arbeit. Aber mit dem richtigen Gerät geht es schneller und einfacher. Hier erfährst Du welche Geräte es gibt!

Sonnenwachsschmelzer - Bienenwachs selber herstellen

Bienenwachs selber herstellen
Bienenwachs ist sehr beliebt, warum also nicht selber machen. Mit einem Sonnenwachsschmelzer geht das ganz einfach – wie, das erfährst Du hier!