Thymianhonig

Kaufen, Wirkung & Selber Machen - Das süße, mediterrane Gold aus Griechenland!

Aktualisiert am: 01. Februar 2019 | | Werbelinks sind mit * gekennzeichnet


Thymianhonig
Honig muss nicht immer gleich sein. Er muss nicht immer goldgelb sein und aus Blüten des heimischen Blumen-Meeres stammen. Manchmal, da ist Honig auch dunkel und waldig, oder cremig und mild, oder eben würzig und aromatisch. Der Thymianhonig ist so ein besonderer Honig, den man nicht mit dem Blütenhonig aus dem Supermarkt vergleichen kann. Der mit seiner Eigenart und Seltenheit besticht und in seinem würzigen Geschmack die Provence und mediterrane Küsten Luft zu uns nach Hause trägt. Mit diesem Honig kann man als Feinschmecker absolut nichts falsch machen und selbst wer Neuling auf dem Gebiet ist, kann sich gerne selbst davon überzeugen lassen, dass Honig auch anders geht!

Thymianhonig - Besonderheiten des würzigen Honigs

Honig ist im Allgemeinen schon ein wundersames, köstliches und gesundheitsförderndes Naturprodukt, welches in keinem Haushalt fehlen sollte. Jedoch bringt jede spezielle Sorte auch ihre Besonderheiten mit. So natürlich auch der Thymianhonig, welcher nicht nur durch seinen Ursprung aus der Thymianblüte Charakter bekommt. Der Geschmack, die Inhaltsstoffe, die Herkunft, sowie auch seine Seltenheit sind alles bestechende Argumente für ihn und Grund genug, gleich einmal etwas mehr über ihn zu erfahren!

Honig vom Thymian - was man über das Kraut wissen sollte

Wer schon etwas länger mit der Sortenvielfalt von Honig vertraut ist, weiß, dass Honigbienen ihren Nektar nicht immer nur aus Blumen beziehen müssen. Auch diverse Kräuter eignen sich hervorragend als Ursprung für den Honig und somit auch das als Gewürz beliebte Thymian-Kraut. Der Thymian zählt zu der Gattung der Lippenblütlern und trägt kleine weiße, oder rosa Blüten. Damit das Kraut wohlig wachsen kann, braucht es ganz bestimmte Klimabedingungen, die man hauptsächlich aus der mediterranen Gegend kennt. Das typische Mittelmeerwetter, welches aus regenreichen WIntern und trockenen, heißen Sommern besteht, ist also ideal für den Thymian und bedeutet gleichzeitig, dass dieses besondere Kraut in Deutschland eher selten vorkommt. Zwar wird bei uns gerne mal von Hobby-Gärtnern der sogenannte “Garten-Thymian” gepflanzt, trotzdem reicht das Vorkommen aber nicht, um eine gute Nektarquelle für Honigbienen zu gewährleisten.

Griechischer Thymianhonig - der angeblich beste Honig!

Während man den Thymianhonig in einer Imkerei aus Deutschland so gut wie garnicht erntet, findet man ihn vergleichsweise reichlich in Griechenland, wo das Klima für das Kraut perfekt zu sein scheint. Im Bezug auf Griechenland, ist der Thymianhonig auch der beliebteste Honig, denn dieser gilt dort als selten und daher sehr wertvoll. Thymian-Bienen produzieren in der Regel nicht so viel Honig, wie sie es täten wenn sie andere Pflanzen anfliegen würden, weshalb die Produktion auch etwas aufwändiger ist. Trotzdem ist dieser tolle Bienenhonig den Aufwand aber allemal wert.
Griechenland produziert die edle Süße aber nicht etwa landesweit, sondern nur in mancher, ausgewählter Region, wie beispielsweise der Insel Kreta.

Thymianhonig Kreta - die süßeste Insel Griechenlands

Die wahrscheinlich bedeutendste und wertvollste Brutstätte für den griechischen Thymianhonig, ist die Natur der sagenumwobenen Insel Kreta. Die Mittelmeerinsel ist nicht nur bei Touristen aller Welt sehr beliebt, sondern lässt auch den Thymian erblühen - denn hier sind die klimatischen Bedingungen geradezu ideal. Das freut aber nicht nur das Kraut, sondern auch die Bienen, welche zur Blütezeit fleißig zu den Hängen fliegen und dort den Nektar für würzigen Thymianhonig sammeln. Die Nektar-Ernte der Bienen passiert auf Kreta in der Regel im Frühling, wenn der Thymian dort in Rosa-Lila erblüht. Wer also die Gelegenheit hat, irgendwo einen echten Thymianhonig aus Kreta zu erwerben, sollte nicht zögern, denn derjenige holt sich damit auch die wunderbare, mediterrane Bergluft der griechischer Inseln auf den Tisch.

Thymianhonig -  Inhaltsstoffe, Konsistenz und Farbe

Der Thymianhonig hat eine hellbraune Farbe mit leichtem Rotschimmer, wenn man ihn gegen das Licht hält. Die Konsistenz ist des Honigs ist sehr cremig, aber wegen des hohen Glucose-Gehaltes, kristallisiert er schneller aus als andere. Dies kann aber durch häufiges Umrühren verzögert werden. Viel wichtiger als die Beschaffenheit sind allerdings die tollen Inhaltsstoffe des Thymianhonigs. In der würzigen Honigsorte befinden sich viele wichtige Mineralien, Vitamine und Enzyme. Auch ätherische Öle sind darin enthalten, welche wir vor allem dem Nektar-Lieferanten Thymian verdanken. Dieses Zusammenspiel der Zutaten, sorgt einerseits für eine unvergleichliche Wirkung, andererseits auch für einen einzigartigen Geschmack!  

Thymianhonig und sein Geschmack

So wie jede explizite Honigsorte, die hauptsächlich auf dem Nektar einer einzigen Pflanze basiert, hat auch der Thymianhonig einen besonderen Geschmack. Dieser zeichnet sich, neben der Süße, durch ein würziges Aroma aus, welches auch durch die charakteristische Schmackhaftigkeit des Krautes gespickt ist. Der Honig schmeckt also sowohl süß, als auch kräftig, was als Mischung ein cremiges Geschmackserlebnis sondergleichen erzeugt, welches sich kein Honig-Kenner, oder Hobby-Schlemmer entgehen lassen sollte!

Thymianhonig Wirkung - ist Thymianhonig gesund?

Während die Einen Honig allein wegen seines süßen Geschmacks kaufen, feiern ihn Andere auch als den König der Hausmittel! Deshalb ist es vielen potentiellen Thymianhonig Genießern auch ein Anliegen, erst einmal zu erfahren, ob diese spezielle Honigsorte denn auch gesund ist und gegen das eine, oder andere Wehwehchen helfen kann. Glücklicherweise hat Honig - und auch dessen Nebenprodukt, die Propolis - ja generell eine tolle Wirkung auf den Körper und die Gesundheit - so also auch der Thymianhonig: Husten, Schleim und Entzündungen - dieser Bienenhonig ist ein wahrer Superheld, wenn es um Hausmittel gegen Bakterienerkrankungen geht, aber auch Erkältung. Man kann also sagen, dass dieser würzige Honig durchaus gesund ist und jeden Haushalt bereichern kann. Ist der Thymianhonig Bio, dann hat man neben der Süße und den gesundheitlichen Aspekten, sogar noch die Vorteile eines nachhaltigen Qualität-Produktes auf seiner Seite, auf welches man sich jeden Morgen aufs Neue freuen kann.

Thymianhonig kaufen - wo bekommt man die mediterrane Süße?

Der Thymianhonig zählt zu einer der seltenen Honigsorten. Das liegt daran, dass der Thymian zum Blühen ein ganz bestimmtes Klima braucht und sich dieses nicht überall und vor allem in Deutschland nur sehr selten findet. Selbst in den mediterranen Regionen, wie in  Spanien, der Provence und in Kreta, kann man den aromatischen Honig nicht in Massen ernten. Denn nicht nur der Thymian ist Heikel was die Umwelt-Bedingungen betrifft - auch den Bienen ist es draußen schnell mal zu kalt, zu heiß, oder auch zu windig, was es den Imkern die Herstellung des Thymianhonig natürlich erschwert.
Glücklicherweise, ist man heutzutage aber nicht mehr nur auf die örtlichen Supermärkte angewiesen, sondern kann das süße Glück auch bei Online-Händlern wie Amazon kaufen. Das ermöglicht einem nicht nur den griechischen Thymianhonig zu genießen, sondern eröffnet einem auch generell eine viel größere Auswahl an Sorten und Anbietern, sodass einem bei der Suche nach dem passendem Honig praktisch keine Grenzen gesetzt sind!

Thymianhonig selber machen - so geht`s!

Dass man den Thymianhonig so gut wie nie im heimischen Umfeld erntet und man diese würzige Süße daher nur importieren kann, ist nicht für jeden akzeptabel. So mancher Genießer legt viel Wert auf Regionalität und Bio-Qualität - doch auch diese müssen künftig nicht mehr auf den süßen Thymianhonig verzichten! Wir haben hier ein Rezept für euch, mit dem ihr den Thymianhonig selber machen könnt:

Was ihr dafür braucht:


  • Ein Glas mit mildem Honig (am besten, man nimmt einen flüssigen Bio-Waldhonig direkt vom Imker)
  • Frischer Thymian (zirka 6 Zweige)
  • Einen Topf
  • Eine Schüssel die in den Topf passt
  • Wasser zum Erhitzen
  • Ein Sieb

Wie es geht:


  • Der erste Schritt ist es den Topf mit Wasser zu befüllen und auf dem Herd bei mittlerer Hitze zu erwärmen.
  • Als Nächstes füllt man den Honig in die Schüssel um und legt diese zum Erhitzen in das erwärmte Wasser. Wichtig ist hierbei jedoch, dass der Honig nicht heißer als 40°C wird. Sollte der Honig heißer werden, könnte er all die Vitamine,  Mineralien, etc. verlieren, welchen ihn so gesund machen.
  • Wenn der Honig sich bereits etwas erhitzt hat, legt man den Thymian in den Honig hinein, sodass dieser komplett davon bedeckt ist.
  • Das Ganze darf dann gerne noch einige Minuten auf dem Herd bleiben (natürlich ohne zu warm zu werden), bevor man dann die klebrige Masse zusammen mit dem Kraut zurück ins Gefäß füllt.
  • Dieses Behältnis lässt man dann - so wie es ist - für zirka 2-3 Tage, an einem kühlen Ort stehen.
  • Ist die Wartezeit vorüber, werden nun, mit Hilfe des Siebes, die Kräuter-Stränge aus dem Honig gefiltert, damit nur noch der schmackhafte, selbstgemachte “Thymian-Honig” übrig bleibt.

Schon ist der würzig-süße Genuss fertig und kann auch schon direkt als Brotaufstrich serviert werden!

Quellen:
https://www.griechenland.net/nachrichten/kultur/23138-griechischer-honig-gilt-als-der-beste-der-welt
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3992233/
https://de.wikipedia.org/wiki/Echter_Thymian
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Geschmeidiges Haar mit Propolis Shampoo

Möchtest du deinem Haar auf natürliche Weise zu mehr Glanz, Geschmeidigkeit und Volumen verhelfen? Dann kannst du mit Propolis Shampoo auf keinen Fall etwas falsch machen. Es pflegt deine Haare, ohne sie zu belasten.

Waldhonig - Kaufen, Wirkung und Produkte

Was ist das Besondere am Waldhonig und wie gesund ist er wirklich?

Manuka Honig MGO 800 - Kaufen & Infos

Kennst du die Geheimnisse des ganz besonderen Naturheilmittels?
Manuka-Honig ist ein unglaublich wirksames natürliches Heilmittel. Hier erfährst du alles, was du über den stärksten Manuka-Honig wissen musst.

Sonnenwachsschmelzer - Bienenwachs selber herstellen

Bienenwachs selber herstellen
Bienenwachs ist sehr beliebt, warum also nicht selber machen. Mit einem Sonnenwachsschmelzer geht das ganz einfach – wie, das erfährst Du hier!

Propolis Bonbons – Wahre Wunder bei Erkältungskrankheiten

Propolis Bonbons – Wahre Wunder bei Erkältungskrankheiten - Propolis Bonbons können bei Erkältungskrankheiten wahre Wunder wirken. Die Inhaltsstoffe legen sich wie ein Schutzfilm auf die angegriffenen Schleimhäute und lindern so deine Halsschmerzen.