Bärenjäger

Der Honiglikör im Test mit vielen köstlichen Rezepten



Bärenjäger
Der würzig-süße „Bärenjäger“ war die erste Marke, unter der der original ostpreußische Bärenfang auf den deutschen Markt kam. Bärenfang ist ein Honiglikör aus hochprozentigem Alkohol wie Vodka oder Korn. In diesem wird Blütenhonig aufgelöst und die Mischung anschließend mit verschiedenen Kräutern und Gewürzen verfeinert. Bereits im 15. Jahrhundert war diese Spirituose in nahezu allen Haushalten Ostpreußens zu finden. Dank des einfachen Rezepts wurde der Schnaps meist in Eigenproduktion zuhause hergestellt. Bärenjäger hat sich heute zu einer angesehenen internationalen Marke entwickelt, die für Tradition und Qualität steht. Weitere Informationen, Tests und Rezepte zu diesem Produkt findest du im Artikel.
 
Vergleichs-Sieger
Bärenfang Honiglikör "Vom Fass"

Bärenfang Honiglikör "Vom Fass"*

Bärenfang 33% - 1 Flasche á 700ml

Bärenfang 33% - 1 Flasche á 700ml*

Preis-Leistungs-Sieger
Bärenjäger Honiglikör

Bärenjäger Honiglikör*

Bärenjäger Honey Bourbon Whiskylikör

Bärenjäger Honey Bourbon Whiskylikör*

Höllberg Honig-Schnäpsle

Höllberg Honig-Schnäpsle*

Unsere Bewertung 1,3 1,6 1,7 1,7 2,0
Bewertung bei Amazon
Bärenfang Honiglikör "Vom Fass"
Bärenfang 33% - 1 Flasche á 700ml
Bärenjäger Honiglikör
Bärenjäger Honey Bourbon Whiskylikör
Höllberg Honig-Schnäpsle
Produktdetails bei Amazon ansehen Details* Details* Details* Details* Details*
Bewertungen bei Amazon lesen Bewertungen* Bewertungen* Bewertungen* Bewertungen* Bewertungen*
Geschmack Süß, aromatisch und geschmeidig im Abgang Intensives Honigaroma, sehr Süß Süß, intensiv nach Honig Klassischer Bärenjäger-Geschmack mit einem Hauch Bourbon Whisky Klassischer Honiglikör mit einem Hauch Vanille
Preisvergleich Zu Amazon* Zu Amazon* Zu Amazon* Zu Amazon* Zu Amazon*
Unser Testergebnis stützt sich auf Analyse bzw. den Vergleich von recherchierten Informationen verschiedenster Quellen. Wir führen keine echten Produkttests durch. Wir erhalten keine Vergütung von Produzenten einzelner Produkte und führen einen objektiven und neutralen Vergleich durch.
Scroll-Icon für Produkttest

Bärenjäger Schnaps – Woher stammt er?

Den Startschuss für den kommerziellen Erfolg von Bärenjäger gab das Unternehmen Teucke & Koenig aus Königsberg, heute Kaliningrad, ab. Sie stellten den Honig-Likör nach streng ostpreußischem Rezept her. Kultig ist vor allem das Flaschenetikett, das noch heute in leicht abgewandelter Form den Honigschnaps ziert: Zu sehen ist ein kniender Jäger und ein eingefangener Bär. Teucke & König exportierten das Getränk früh unter dem Markennamen “Bärenjäger” in die westlichen Länder. So entwickelte sich die Marke als Synonym für den Honiglikör Bärenfang.

Bärenjäger Honiglikör

Unsere Geschmacksempfehlungen 

Originaler Bärenjäger Honiglikör von Schwarze & Schlichte

Der Bärenjäger Honig-Likör von Schwarze & Schlichte ist der Klassiker unter den Honigschnäpsen. Da nur geschmacksneutrale Spirituosen mit hohem Alkoholgehalt für das Produkt verwendet werden, duftet diese Variante intensiv nach reinem Honig und scharfem Alkohol. Beim Trinken schmeckst du den süß-warmen Honig deutlich. Es sind kaum andere Aromen wahrnehmbar. Ein fabelhaftes, einfaches Getränk, um Bärenfang kennenzulernen und Cocktails wie „Bärenfang Sour“ zu mixen. Ähnlich wie ein Kräuterlikör passt diese Variante auch als Aperitif oder Digestif zu deinem Essen.

Bärenjäger mit Honey Bourbon Whisky

Mit dem Honey-Bourbon Whisky kreierte Schwarze & Schlichte einen wesentlich aromatischeren und vielschichtigeren Bärenjäger. Der Bourbon besitzt samtig-blumige Vanillearomen und erdige Holzfass-Noten. Das verleiht dem Honig Likör viel mehr Tiefe und eine komplexere Struktur. Dank des hochwertigen Bourbon Whiskeys und den Verzicht auf künstliche Aromen erwartet dich ein natürlicher und unverfälschter Geschmack. Ein Muss für die pure Verkostung!

Rezepte mit Bärenjäger Likör

Aufgrund seines vollen Honiggeschmacks eignet sich der originale Bärenjäger perfekt für erfrischende und kreative Cocktails. So zum Beispiel als Martini mit Vodka und Cranberrysaft oder als Sour mit Orangen- und Zitronensaft. Auch im Zusammenspiel mit Spirituosen wie Rum, Gin oder Cognac harmoniert er prächtig. Bäckst du gern? Dann arbeite den Bärenfang unbedingt mal in Crêpe- oder Waffelteig ein und verfeinere dadurch jedes Rezept. Mürbeteiggebäck und Kuchen bekommen mit dem aromatischen Likör eine feine Note. Du willst deinen eigenen Bärenfang machen? Alles was du dafür brauchst ist Honig, am besten reiner Blütenhonig, eine geschmacksneutrale Spirituose mit hohem Alkoholgehalt (Vodka oder Doppelkorn) und Gewürze wie Nelken, Zimtstangen und Vanilleschoten.

Bärenjäger Honiglikör

Unsere Geschmacksempfehlungen 

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Honigschnaps – das flüssige Gold mit Schuss

Wie aus Blütenhonig, Wodka und ein paar Gewürzen ein leckerer Likör und noch leckere Rezepte mit ihm entstehen, erfährst du im Artikel.

Traditionelle Süße wie im Mittelalter - hier geht’s zum Heidehonig!

Honig muss nicht immer gleich Honig sein - das beweist der Heidehonig. Keine der anderen Sorten ist damit zu vergleichen, denn seine Tradition reicht bis in die alten Tage zurück und sein Geschmack ist unverkennbar.

Sonnenwachsschmelzer - Bienenwachs selber herstellen

Bienenwachs selber herstellen
Bienenwachs ist sehr beliebt, warum also nicht selber machen. Mit einem Sonnenwachsschmelzer geht das ganz einfach – wie, das erfährst Du hier!

Heiße Milch mit Honig: Der Alleskönner der Hausmittel

Die nächste Erkältung ist im Anmarsch und nachts findest Du einfach keine Ruhe? Dann brauchst Du dieses altbewährte Hausmittel gegen Husten, Halsschmerzen und Schlafprobleme.

Blütenhonige: Weshalb du sie unbedingt testen musst!

Sommerblüten- und Waldblütenhonige sind vielseitige Geschmackserlebnisse, die nicht nur lecker, sondern auch richtig gesund sind. Erfahre hier, was du darüber wissen musst!