Manuka Honig Anwendung

Alles, was du über den Einsatz von Manuka Honig und die Anwendung des Wunderhonigs wissen musst



Manuka Honig Anwendung
Aus Neuseeland stammt ein Honig, der weltweit immer bekannter wird: Der Manuka-Honig. Wirkungsvoller als jeder andere Honig hilft er bei einer Vielzahl von Beschwerden. Seine Wirksamkeit ist mit zahlreichen Studien wissenschaftlich erwiesen.
Gleichzeitig ist Manuka-Honig eine seltene Kostbarkeit. Denn ernten können ihn die Bienen nur in Neuseeland und in kleinen Gebieten Australiens. Glücklicherweise kannst du ihn weltweit für deine Hausapotheke kaufen und alles über die richtige Anwendung in Erfahrung bringen. So bist du bestens gewappnet.
 
Vergleichs-Sieger
Manuka Health - Manuka Honig MGO 400 + 500g - 100% Pur aus Neuseeland mit zertifiziertem Methylglyoxal Gehalt

Manuka Health - Manuka Honig MGO 400 + 500g - 100% Pur aus Neuseeland mit zertifiziertem Methylglyoxal Gehalt*

Watson & Son Manuka-Honig MGO 400+, 250 g

Watson & Son Manuka-Honig MGO 400+, 250 g*

Preis-Leistungs-Sieger
Steens Roher Manuka-Honig MGO 514 (UMF15) 340 G | Purer Roher, Kalt Verarbeiteter, Nicht Pasteurisierter Honig Aus NZ | Natürliche Heileigenschaften Bei Halsschmerzen Und Zum Aufbau Des Immunsystems

Steens Roher Manuka-Honig MGO 514 (UMF15) 340 G | Purer Roher, Kalt Verarbeiteter, Nicht Pasteurisierter Honig Aus NZ | Natürliche Heileigenschaften Bei Halsschmerzen Und Zum Aufbau Des Immunsystems*

Auribee aktiver Manuka Honig aus Neuseeland - zertifiziert MGO 400+ (entspricht UMF 13) - Premium Qualität - wirkt antibakteriell aktiv - mit wertvollem Methylglyoxal - aus Neuseeland

Auribee aktiver Manuka Honig aus Neuseeland - zertifiziert MGO 400+ (entspricht UMF 13) - Premium Qualität - wirkt antibakteriell aktiv - mit wertvollem Methylglyoxal - aus Neuseeland*

Larnac Manuka-Honig

Larnac Manuka-Honig*

Unsere Bewertung 1,2 1,5 1,6 1,7 1,7
Bewertung bei Amazon
Manuka Health - Manuka Honig MGO 400 + 500g - 100% Pur aus Neuseeland mit zertifiziertem Methylglyoxal Gehalt
Watson & Son Manuka-Honig MGO 400+, 250 g
Steens Roher Manuka-Honig MGO 514 (UMF15) 340 G | Purer Roher, Kalt Verarbeiteter, Nicht Pasteurisierter Honig Aus NZ | Natürliche Heileigenschaften Bei Halsschmerzen Und Zum Aufbau Des Immunsystems
Auribee aktiver Manuka Honig aus Neuseeland - zertifiziert MGO 400+ (entspricht UMF 13) - Premium Qualität - wirkt antibakteriell aktiv - mit wertvollem Methylglyoxal - aus Neuseeland
Larnac Manuka-Honig
Produktdetails bei Amazon ansehen Details* Details* Details* Details* Details*
Bewertungen bei Amazon lesen Bewertungen* Bewertungen* Bewertungen* Bewertungen* Bewertungen*
Qualität 100% purer Manuka-Honig aus Neuseeland mit zertifiziertem Methylglyoxal-Gehalt Manuka-Honig von der nachhaltigen Imkerei Watson & Son - prämiert mit dem Molan Gold Standard Roher Manuka-Honig: Kalt verarbeitet und nicht pasteurisiert. Unabhängig getestet und zertifiziert Premium Manuka-Honig von Auribee aus nachhaltiger und ethischer Imkerei. Hergestellt in den Wäldern Neuseelands Manuka-Honig von Larnac aus nachhaltiger, umweltfreundlicher Imkerei. Von einer neuseeländischen Familie nach Deutschland importiert
MGO-Gehalt 400+ 400+ 514 400+ 420+
Aus Neuseeland ja ja ja ja ja
Preisvergleich Zu Amazon* Zu Amazon* Zu Amazon* Zu Amazon* Zu Amazon*
Unser Testergebnis stützt sich auf Analyse bzw. den Vergleich von recherchierten Informationen verschiedenster Quellen. Wir führen keine echten Produkttests durch. Wir erhalten keine Vergütung von Produzenten einzelner Produkte und führen einen objektiven und neutralen Vergleich durch.
Scroll-Icon für Produkttest

Weshalb ist Manuka Honig so besonders?

Manuka Health - Manuka Honig MGO 400 + 500g - 100% Pur aus Neuseeland mit zertifiziertem Methylglyoxal Gehalt
Der Manuka-Honig von Manuka Health* eignet sich zur Behandlung vieler Beschwerden.
Manuka-Honig zeichnen zwei Eigenschaften ganz besonders aus: Seine bewiesene medizinische Wirksamkeit und sein begrenztes Vorkommen. Dadurch ist er nicht ganz günstig. Die Anschaffung lohnt sich aber dennoch, denn als sanftes Heilmittel hilft er sehr gut bei einer Vielzahl von Beschwerden. Seine Wirksamkeit wird durch eine wachsende Zahl von Studien belegt. [1]

Manuka Honig ist selten

Manuka-Honig kann nur aus dem Nektar der Südseemyrte entstehen. Und diese wächst ausschließlich in Neuseeland und einigen kleinen Gebieten Australiens. Die einheimischen Maori nennen die Südseemyrte auch Manuka-Strauch, wodurch der Honig zu seinem Namen kam.
Der Manuka-Strauch gehört übrigens zu den Teebäumen, weshalb auch sein Öl sehr begehrt ist. Es wird in der Naturmedizin als wirksames Mittel bei juckender und entzündeter Haut verwendet.

Deshalb ist Manuka Honig ein Alleskönner

Jeder Honig ist ein gesundes Naturprodukt. Er besteht zwar zu 80% aus Zucker, enthält aber auch wertvolle Inhaltsstoffe: Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Eiweiße und Enzyme. Diese verleihen dem Honig eine antivirale und antibakterielle Wirkung, lassen ihn Pilze bekämpfen, machen ihn antiseptisch und sorgen für seine antioxidativen Eigenschaften.

Manuka Honig ist einzigartig

Was den Manuka-Honig so einzigartig macht, ist aber ein ganz besonderer Inhaltsstoff: Methylglyoxal, kurz MGO. Dieser Stoff ist zwar auch in ein paar anderen Honigen zu finden, allerdings nur in einer so schwachen Konzentration, dass diese keine nachweisbare Wirkung auf den Körper hat.

Was bedeutet die Zahl hinter dem MGO?

Manuka-Honig existiert in verschiedenen Stärken. Je mehr MGO in ihm enthalten ist, desto wirkungsvoller ist er. Die Zahl hinter dem MGO gibt hierbei an, wie viel Milligramm Methylglyoxal in einem Kilogramm Honig enthalten sind.
Die Stärken reichen dabei von MGO 100 bis MGO 830. Es gibt auch geringere MGO-Werte, allerdings kann eine medizinische Wirksamkeit erst ab MGO 100 nachgewiesen werden. Der MGO-Gehalt gibt dir also wichtige Informationen über die Qualität des Honigs. Je nach MGO-Gehalt variiert auch der Preis des Honigs. Wenn du Manuka-Honig kaufen möchtest, empfiehlt es sich deshalb, vorher zu prüfen, welche Stärke du benötigst.

Auch der UMF-Wert ist aussagekräftig

Manchmal fehlt die Angabe des MGO-Gehalts. Stattdessen findest du nur einen UMF-Wert. Auch dieser gibt an, wie wirkungsvoll der Honig ist. Die Abkürzung steht hierbei für den „Unique Manuka Factor“, den „einzigartigen Manuka-Effekt“. MGO und UMF kannst du online leicht ineinander umrechnen. [2]

Was bringt die Manuka Honig Anwendung?

Seine Vielzahl von Eigenschaften ermöglicht es dir, Manuka-Honig für eine große Bandbreite von Beschwerden einzusetzen. Von Erkältungen, Hals- und Atemwegsbeschwerden bis hin zu Verdauungsproblemen ist er ebenso wirkungsvoll wie bei Hautausschlägen, Entzündungen und der Unterstützung der Wundheilung selbst bei schwer heilenden Verletzungen. Bei schwerwiegenden Problemen ersetzen Manuka-Honig und Produkte wie Propolis aber keine Behandlung durch einen Arzt.

Manuka-Honig im Einsatz bei schweren Krankheiten wie Krebs

Der Honig ist nicht nur sinnvoll bei kleineren Erkrankungen wie Erkältungen und Blasenentzündungen. Er unterstützt auch die Heilung selbst chronischer Wunden wie diabetischen Fußgeschwüren sehr gut. Und auch, wenn er selbst nicht gegen Krebs wirkt, kann er die unangenehmen Folgen einer Chemotherapie lindern und so die Lebensqualität der Betroffenen deutlich bessern.

Manuka-Honig ist kein Allheilmittel – aber trotzdem wertvoll

Auch mit Manuka-Honig kannst du Beschwerden nicht von jetzt auf gleich beseitigen. Aber vielfach klingen sie durch den Honig schneller ab oder können erfolgreich verhindert werden. Der Honig ist damit eine sehr wertvolle Unterstützung bei der Behandlung auch größerer Probleme.

Manuka Honig: Die Anwendung bei Kindern

Auribee aktiver Manuka Honig aus Neuseeland - zertifiziert MGO 400+ (entspricht UMF 13) - Premium Qualität - wirkt antibakteriell aktiv - mit wertvollem Methylglyoxal - aus Neuseeland
Kinder bevorzugen den süßen Manuka-Honig* gegenüber herkömlicher Medizin.
Gerade bei Kindern ist der Honig ein beliebtes Hausmittel. Er zeichnet sich zwar durch einen kräftigen Geschmack mit einer leicht scharfen Note aus, aber dennoch dominiert die natürliche Süße. Dadurch schmeckt er besser als so manche Medizin. Dies erleichtert die Behandlung vieler Krankheiten deutlich.
Außerdem ist er deutlich vielseitiger einsetzbar, wodurch die Anzahl der verabreichten Medikamente mitunter deutlich reduziert werden kann.

Kein Honig für Kleinkinder

Nur eine Ausnahme gibt es bei Kindern: Babys unter 12 Monaten. Diese dürfen keinen Honig zu sich nehmen, da ihr Verdauungssystem noch nicht voll ausgeprägt ist. Deshalb kann das manchmal im Honig enthaltene Bakterium Clostridium botulinum bei Kleinkindern unter einem Jahr eine schwere Lebensmittelvergiftung verursachen. Dieser Säuglings-Botulismus kann tödliche Folgen haben. Erwachsene und ältere Kinder sind nicht gefährdet, wenn sie nicht unter einem sehr geschwächten Immunsystem leiden.

Die richtige Manuka Honig Dosierung

Du kannst Manuka-Honig kaum überdosieren. Dennoch kann es bei übermäßigem Konsum zu einer Gewichtszunahme kommen, da er größtenteils aus Zucker besteht. Aber anders als bei Medikamenten ist nicht damit zu rechnen, dass Nebenwirkungen eintreten.

In Maßen genießen

Allerdings gilt auch nicht die Regel, dass viel immer viel hilft. Wenn du große Mengen des Honigs konsumierst schadest du dir zwar nicht, aber du kannst die Genesung dennoch nur bis zu einem bestimmten Punkt beschleunigen. Alles, was du darüber hinaus zu dir nimmst, ist am Ende ein teures, aber wirkungsloses Vergnügen.

Manuka Honig: Die innerliche Anwendung

Steens Roher Manuka-Honig MGO 514 (UMF15) 340 G | Purer Roher, Kalt Verarbeiteter, Nicht Pasteurisierter Honig Aus NZ | Natürliche Heileigenschaften Bei Halsschmerzen Und Zum Aufbau Des Immunsystems
Für die innere Anwendung empfehlen wir Manuka-Honig mit einem hohen MGO-Gehalt. Z.B. Roher Manuka-Honig von Steens mit MGO 514*
Innerlich wird Manuka-Honig bei einer Vielzahl von Krankheiten angewendet: Von Erkältungen über Halsprobleme über Beschwerden von Magen und Darm bis hin zur Blasenentzündung wirkt er überaus gut.

Die richtige Manuka Honig Einnahme

Die einfachste Art, Manuka-Honig innerlich anzuwenden, ist, ihn einfach pur zu essen. Aber auch in Tee gelöst, in selbst gemachtem Hustensirup oder sogar auf dem Brötchen wirkt er. Aber Achtung: Wenn Honig über 40° erhitzt wird, werden wertvolle Inhaltsstoffe zerstört und er verliert viel von seiner Wirkung. Rühre ihn deshalb erst in den abgekühlten Tee.

Manuka Honig: Die richtige Anwendung gegen Erkältung

Insbesondere im Herbst und Winter drohen Erkältungen. Hier kannst du zweifach mit Manuka-Honig aushelfen: Zum einen hilft ein Teelöffel täglich dabei, dein Immunsystem zu stärken und so zu verhindern, dass du überhaupt krank wirst.
Wenn es dich aber schon erwischt hat, hilft der Honig dir dabei, schnell wieder auf die Beine zu kommen. Nimm dazu dreimal am Tag einen Teelöffel Honig und lutsche ihn langsam.

Manuka Honig: Die Anwendung bei Husten und Halsschmerzen

Husten ist oft ein Begleitsymptom einer Erkältung. Und auch ihn kannst du wirkungsvoll mit Manuka-Honig angehen. Wenn du den Honig im Mund zergehen lässt, wirkt er bereits auf die Schleimhäute im Rachen.

Hustensirup und Lutschbonbons

Ebenfalls wirksam ist ein selbstgemachter Hustensirup. Schäle und hacke dafür eine Zwiebel, fülle sie in ein Glas und gib zwei Esslöffel Honig darüber. Wenn du dies über Nacht ruhen lässt, hast du am nächsten Tag einen wirkungsvollen Hustensirup. Auch Produkte wie Lutschbonbons mit Manuka-Honig lindern das Kratzen im Hals sehr gut.

Manuka Honig: Die Anwendung für den Magen

Wenn dein Verdauungssystem durcheinandergeraten ist oder dein Magen Probleme macht, kann der Honig aus Neuseeland wertvolle Dienste leisten. Er wirkt probiotisch auf den Darm ein, so dass er die gewünschten Bakterien unterstützt und gegen die unerwünschten vorgeht. Auch, wenn entzündliche Probleme bestehen, hilft der Honig und kann Durchfall, Übelkeit und Sodbrennen bekämpfen.

So geht’s

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Honig anzuwenden. Die gängigste ist, auch hier drei Teelöffel täglich zu essen. Die Kombination mit Propolis-Tinktur ist besonders wirksam. Bei starkem Durchfall sollte zudem viel getrunken werden, so dass es sich anbietet den Honig in Tee zu lösen.

Manuka Honig: Die äußerliche Anwendung

Nicht nur innerlich hilft der Honig bei Erkrankungen und Beschwerden. Auch äußerlich wirkt er gegen viele Probleme. Er kann dabei pur oder als Bestandteil von Masken aufgetragen werden. Wenn dir dies zu umständlich ist, stehen auch viele Produkte wie Cremes und Salben mit Manuka-Honig zur Auswahl.

Manuka Honig Anwendung im Gesicht

Akne ist kein Problem, unter dem nicht nur Teenager leiden. Auch viele Erwachsene müssen sich mit entzündeten Talgdrüsen und Mitessern herumschlagen. Manuka-Honig kann hier effektiv und schonend für Linderung sorgen. Da er entzündungshemmend wirkt und zugleich den natürlichen Schutzmantel der Haut nicht angreift, wirkt er sanfter als viele Cremes und Waschlotionen.

So einfach funktioniert die Anwendung

Trage ihn einfach direkt auf die betroffenen Hautpartien auf und lasse ihn so lange wie möglich einwirken, ehe du ihn mit warmen Wasser abnimmst. Auch eine Gesichtscreme mit Manuka-Honig hilft, deine Haut zu pflegen und gleichzeitig weitere Mitesser zu verhindern.

Manuka Honig: Die Anwendung auf offenen Wunden

Auf Wunden aufgetragen schafft Manuka-Honig ein ideales Wundklima, das die Heilung beschleunigt und bei tiefen Verletzungen sogar einer zu starken Narbenbildung entgegenwirkt. Wichtig ist, dass insbesondere auf schwere Verletzungen nur speziell behandelter Honig aufgetragen wird. Denn roher Honig kann Bakterien enthalten, die in der Wunde zu Komplikationen führen können. Manuka-Honig wird mit Gamma-Strahlen behandelt, um ihn ohne Erhitzen keimfrei zu machen. Dieser Medihoney ist ein zugelassenes Medizinprodukt.

So geht’s

Für die Anwendung trage ihn direkt auf die betroffene Stelle auf und verbinde sie anschließend mit sauberen Mullbinden. Bei größeren Verletzungen musst du aber dennoch einen Arzt aufsuchen, ehe du zu Hausmitteln greifst, um Komplikationen zu vermeiden.

Manuka Honig: Die Anwendung bei Zahnfleischentzündung

Selbst bei Zahnfleischproblemen kann Manuka-Honig helfen. Trage ihn mit einem Wattestäbchen oder dem Finger direkt auf die betroffene Stelle auf und lasse ihn so lange wie möglich einwirken.
Weitere Möglichkeiten, dieses Problem anzugehen, ist die Verwendung von Zahnpasta mit Manuka-Honig oder das langsame auf der Zunge zergehen lassen von einem Teelöffel Honig. Auch das Gurgeln mit Honigwasser ist wirksam. Als Alternative zum reinen Honigwasser eignet sich auch Salbeitee mit Honig optimal für das Gurgeln.

Fazit: Manuka Honig ist vielseitig einsetzbar

Es gibt kaum Beschwerden, die nicht mit Manuka-Honig behandelt und zumindest gelindert werden können. Der Preis des Honigs ist zwar recht hoch. Aber die vielen Vorteile rechtfertigen diese Ausgabe auf jeden Fall.
Je nach Art des Problems kann der Honig pur oder zusammen mit anderen Hausmitteln kombiniert angewendet werden. Eine große Vielzahl von Produkten wie Cremes, Bonbons und Tinkturen erleichtern es außerdem, die Wirkung des Manuka-Honigs für die eigene Gesundheit zu nutzen.

Quellen:
[1] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/?term=manuka+honey
[2] https://export-x.com/manuka-honey-umf-to-mgo-calculator
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Kennst du schon diesen einzigartigen Honig?

Kräftig, würzig, und begehrt von Honigkennern. Und noch dazu nicht nur lecker, sondern auch gesund: Deshalb musst du unbedingt Kastanienhonig probieren.

Kennst du schon das beste Hausmittel gegen Halsschmerzen?

Statt teurer Medikamente probiere dieses Jahrtausende Jahre alte Heilmittel: Natürlicher Bienenhonig ist das beste Heilmittel für deinen Hals!

Odin Trunk – das Honigbier aus dem Spreewald

Honigbiere und Met sind auf dem Vormarsch: An der Spitze schreitet der kräftige Odin-Trunk honigsüß und würzig-hopfig voran. Alle Infos dazu erfährst du im Artikel!

Lavendelhonig - Infos zur einzigartigen Delikatesse

Weshalb du Lavendelhonig als einzigartige Delikatesse kennen musst!
Nur in endlosen Lavendelfelder kann dieser einzigartige Honig geerntet werden. Sein Geschmack macht ihn einzigartig auf der Welt.

Richtig lecker und beste Qualität? Das hat nur dieser Honig!

Nur der beste Honig schafft es, das Qualitätssiegel „Echter Deutscher Honig“ zu erhalten. Und das schmeckt man! Erfahre hier mehr über den Superhonig aus Deiner Region.